Schokoschnitten mit Schokokusscreme und Nüssen

Rezept drucken
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

  • Teig:
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 reife Bananen
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Haselnusskerne
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 25 g Backkakao
  • Creme:
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Creme fraiche
  • 6 Schokoküsse
  • 3 EL Puderzucker
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • Topping:
  • 25 g gehackte Haselnüsse
  • Böden von 6 Schokoküssen

Anleitungen
 

  • Für den Teig den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Ein kleines Backblech oder eine kleine eckige Form mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und einzeln unterrühren.
  • 2 Bananen mit dem Zitronensaft beträufeln, zu Mus zerdrücken und dazugeben.
  • Mehl mit Salz, Backpulver, Backkakao und gemahlenen Nüssen mischen. Die trockenen Zutaten nur kurz unterrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  • In die vorbereitete Form füllen und 30 Minuten backen. Den fertigen Kuchen ca. 45auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die gehackten Nüsse in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.
  • Für die Creme die Böden der Schokoküsse vorsichtig lösen und zur Seite stellen.
  • Die Schokokussmasse mit Magerquark, Puderzucker und Creme fraiche kurz mit dem Mixer oder der Küchenmaschine verrühren.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif in einem separaten Behälter steif schlagen und unter die Creme ziehen.
  • Den ausgekühlten Boden mit der Creme bestreichen und mit gerösteten Nüssen und (halbierten) Schokokussböden verzieren.
  • Guten Appetit!
Keyword Kuchen